Bildungs- und Teilhabeleistungen in Tübingen

Familien mit wenig Geld können ihren Kindern Angebote in Schule und Freizeit ermöglichen, die sie sich sonst nicht leisten könnten. Dazu können sie beim Landratsamt Leistungen des Bildungs- und Teilhabepakets beantragen. Zum Beispiel: die Beförderung von Schülerinnen und Schülern zur Schule, Lernförderung (Nachhilfe), Klassenfahrtenkosten und noch viele andere Angebote. Bildungs- und Teilhabeleistungen erhalten nur diejenigen, die bereits Arbeitslosengeld, Asylbewerberleistung oder Sozialhilfe bekommen. Im Landkreis Tübingen ist das Landratsamt dafür zuständig. Mehr Informationen unter www.kreis-tuebingen.de Kontakt via Email: bildungspaket@kreis-tuebingen.de tun21040303 Das Landratsamt liegt in Tübingen im Stadtviertel Derendingen. Foto: tünews INTERNATIONAL…

Warnung vor Betrug mit SMS

In der Corona-Zeit bestellen viele Waren über das Internet. Das nutzen Betrüger aus. Sie schicken SMS mit Links zum Versand von Paketen. Diese Links führen zu gefälschten Websites. So wollen die Kriminellen Schadsoftware verbreiten oder an Daten wie das Passwort oder die Nummer der Kreditkarte kommen. Das nennt sich Smishing, ein Begriff aus SMS und Phishing. Internet-Spezialisten der Polizei raten: auf keinen Fall unbekannte Links und Dateien anklicken sowie fremde Apps auf dem Smartphone installieren. Außerdem sollte die SMS gelöscht werden. Falls NutzerInnen den Link angeklickt haben, sollten sie sofort…

Kleine Einkäufe

Da kommt ein Kunde zu Mohammad in den Gemüseladen und will eine Banane kaufen. Was bringt eine Banane? Wohnen und essen die Menschen in Deutschland denn für sich alleine? Mohammad vermutet, dass hier viele zum Einkaufen gehen, weil sie Spaß haben wollen. In Afghanistan, woher Mohammad vor fünf Jahren nach Deutschland kam, würden die Menschen viel größere Mengen kaufen. Statt einem Kilogramm Kartoffeln lassen sie sich drei Kilogramm abwiegen. Das würde einer mittelgroßen Familie eine Woche lang reichen, Reis würde man gleich sackweise für einen ganzen Monat holen. In Afghanistan…

Steuererklärung lohnt sich

Wer in Deutschland arbeitet, muss dafür in der Regel Steuern bezahlen. Diese Steuern überweist der Arbeitgeber direkt an das Finanzamt. Für viele lohnt es sich, jedes Jahr eine Steuererklärung abzugeben. Dann können sie dem Finanzamt beispielsweise ihre Kosten für Ausbildung, für das Home-Office oder für den Weg zur Arbeit mitteilen oder pauschale Entlastungen beantragen. Das Finanzamt rechnet dann aus, ob jemand Geld zurückbekommt. Von den 25,5 Millionen Menschen, die 2016 in Deutschland nicht selbständig arbeiteten, gaben 13,7 Millionen für dieses Jahr eine Steuererklärung ab. Von diesen bekamen 12 Millionen eine…

Zeitumstellung: Ab Sonntag gilt die Sommerzeit

Am kommenden Sonntag den 28. März 2021 wird die offiziell in ganz Deutschland geltende Zeit auf die sogenannte Sommerzeit umgestellt. Wer am frühen Morgen noch wach ist, stellt seine Uhr von 2 Uhr auf 3 Uhr vor. Das heißt: eine Stunde kürzer schlafen. Diese Zeitumstellung erfolgt aufgrund der Richtlinie 2000/84/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. Januar 2001 zur Regelung der Sommerzeit. Diese Richtlinie definiert die „Sommerzeit“, die ab 2002 zwischen dem letzten Sonntag im März und dem letzten Sonntag im Oktober in den Mitgliedsstaaten der EU gilt.…

Spicy chilies like in Afghanistan

“Is this spicy?” is a question many customers ask Mohammad when they are about to buy chilies. They are freshly available at the vegetable stall all year round. But spicy? Mohammad is from Afghanistan and has been an apprentice as a trained retail salesman in a vegetable market for four years now. He knows from back home what spicy means. There, about 70 percent of people eat truly spicy chilies for lunch and dinner. And if no fresh ones are available, they prepare dried ones. The chilies that Germans call…

Von Knollen und Trauben

Da kommen Kunden zu Mohammad an den Gemüsestand und wollen 500 Gramm Sellerie kaufen. Er sagt: Wollen Sie eine Knolle? Eine große oder kleine? Seit vier Jahren verkauft er jetzt Gemüse und Obst und wundert sich noch immer: Die Leute kennen die „Packungsgröße“ nicht. Es sei wichtig, sich gegenseitig zu verstehen. Es sei deshalb aber auch wichtig, was man wie sagt. Bei ihm zuhause in Afghanistan müsse man beim Gemüsehändler immer sagen, was genau man will: Eine Knolle Knoblauch, nicht ein Stück; von Sellerie nimmt man eine Stange oder eine…

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch

Das Hilfetelefon Sexueller Missbrauch von N.I.N.A. e.V. bietet anonyme Beratung sowie Hilfe für Betroffene und Besorgte. Wer während seiner Kindheit oder Jugend sexuellen Missbrauch erlebt hat oder aktuell davon betroffen ist, erhält hier Unterstützung. Hier können jegliche Fragen zum Thema sexuellen Missbrauch und Kindesmissbrauch gestellt werden. Die Rufnummer lautet: 0800 44 55 530 Über folgende E-Mail-Adresse kann schriftlich Kontakt aufgenommen werden: beratung@hilfetelefon-missbrauch.de Weitere Informationen unter: https://nina-info.de tun21020905 Impressionen zum Leben in Zeiten der Corona-Pandemie: Foto: tünews INTERNATIONAL; Mostafa Elyasian. Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

Bei Wohnungsumzug ummelden

Wer in eine neue Wohnung umzieht, muss seinen neuen Wohnsitz innerhalb von ein bis zwei Wochen bei den Behörden anmelden. Auf den Rathäusern ist dafür häufig das Bürgerbüro, manchmal ein spezielles Einwohnermeldeamt zuständig. Dorthin muss man persönlich gehen, seine Angaben machen und dann einen Meldeschein unterschreiben. Wer sich ummeldet, muss die sogenannte Wohnungsgeberbescheinigung mitbringen. Diese muss der Vermieter ausfüllen, unterschreiben und dem neuen Mieter mitgeben. Wer zum Anmelden geht, soll auch einen Pass oder Passersatzpapiere dabeihaben. Wenn eine ganze Familie umgezogen ist, kann ein Erwachsener den Umzug der ganzen Familie…

Landtagswahl in Baden-Württemberg: Grüne können sich Koalitionspartner aussuchen

Die Grünen haben die Landtagswahl in Baden-Württemberg gewonnen. Sie verbesserten sich landesweit auf 32,7 Prozent. Das ist ihr bisher bestes Ergebnis: plus 2,4 Prozentpunkte mehr als bei der Landtagswahl vor fünf Jahren. Mit 23,8 Prozent schnitt die CDU, der bisherige Koalitionspartner der Grünen, so schlecht ab wie nie. Als Konsequenz aus dieser Niederlage will sich Susanne Eisenmann, Spitzenkandidatin der CDU und Kultusministerin, aus der Politik zurückziehen. Auch die SPD verlor weiter an Zustimmung. Sie kam auf 11,5 Prozent. Damit liegt sie knapp vor der FDP, die zulegte – auf 10,4…