tünews für Integrationspreis nominiert

Es wird spannend: Am Montag, 5. Oktober, erfährt das Team von tünews INTERNATIONAL, ob es den Nationalen Integrationspreis der Bundeskanzlerin gewinnt. Nominiert sind zehn Projekte aus ganz Deutschland. Die Preisverleihung beginnt um 15 Uhr im Bundeskanzleramt in Berlin. Bei der Veranstaltung sind wegen Corona nur 37 Menschen anwesend – neben Bundeskanzlerin Angela Merkel, Annette Widmann-Mauz, Staatsministerin für Integration, und der Jury auch je eine Vertreterin oder ein Vertreter der nominierten Projekte. Mit dem Integrationspreis will die Bundesregierung „vorbildliches Engagement auszeichnen“, wie auf ihrer Homepage steht. Außerdem soll der Preisträger öffentlich bekannt gemacht werden und „als Vorbild für andere dienen, sich ebenfalls zu engagieren“.

Die gesamte Preisverleihung kann am Montag im Livestream auf der Seite der Bundesregierung verfolgt werden: http://www.bundesregierung.de/livestream-nationaler-integrationspreis

tun093001

Impressionen zum Leben in Zeiten der Corona-Pandemie, Bundeskanzleramt. Foto: tünews INTERNATIONAL; Mostafa Elyasian.

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

Related posts