Neues Programm für akademische Geflüchtete im Bereich Informatik

Häufig haben geflüchtete AkademikerInnen Schwierigkeiten damit, ihre im Ausland erworbenen Abschlüsse und Studienleistungen in Deutschland anerkennen zu lassen. Hier hilft jetzt ein neues Qualifizierungsprogramm an der Hochschule Reutlingen im Bereich Informatik. Das Ziel ist, ihnen zu ermöglichen, sich weiter auszubilden, damit ihre Abschlüsse in Deutschland anerkannt werden können. Die TeinehmerInnen werden betreut und bekommen ein individualisiertes Studienprogramm. Durch das Programm sollen die AkerdemikerInnen schneller in den Arbeitsmarkt kommen.  Zum Wintersemester 2020/21 werden die ersten Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Hochschule Reutlingen aufgenommen. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) finanziert das Programm.

Die direkte Ansprechpartnerin ist Melanie Bitzer: melanie.bitzer@reutlingen-university.de

tun072802

Impressionen zum Leben in Zeiten der Corona-Pandemie: Foto: tünews INTERNATIONAL; Mostafa Elyasian, 28.05.2020

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

Related posts