Wer möchte, sollte nur die offizielle Corona-Warn-App nutzen

Das Smartphone soll helfen, das Corona-Virus besser zu kontrollieren. Das ist die Idee der neuen kostenlosen Corona-Warn-App. Sie soll freiwillige NutzerInnen darüber informieren, wenn sie Kontakt zu einem oder einer Infizierten hatten. Die App sendet und empfängt Bluetooth-Signale mit anonymisierten Identifikationsnummern. Wer positiv auf das Corona-Virus getestet wurde, kann das in die App eintragen. Dann gibt es eine Warnmeldung an diejenigen, die in der Nähe der oder des Infizierten waren. Datenschützer haben keine Bedenken. Sicherheitsexperten raten allerdings, die Corona-Warn-App nur mit dieser Schreibweise bei Google Play oder im App Store zu suchen. Kriminelle könnten mit „Fake-Apps die neue App zur Kontaktverfolgung imitieren“ und so NutzerInnen betrügen und ausspionieren. Das berichtet die Fachzeitschrift CHIP. Ausführliche Informationen gibt die Bundesregierung in vielen Sprachen unter www.corona-warn-app.de.

tun061605

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

Related posts

Leave a Comment