Leichter zum Kinderzuschlag bei Einbußen durch Corona

Der Staat unterstützt Familien, die wegen der Corona-Krise zu wenig Einkommen haben. Diese Eltern können für Kinder bis 25 Jahre, die in ihrem Haushalt leben und für die sie Kindergeld bekommen, weitere finanzielle Hilfe erhalten: den Kinderzuschlag (KiZ) von monatlich bis zu 185 Euro pro Kind. Für die Berechnung ist ab 1. April nur noch das Einkommen des letzten Monats (nicht mehr das von sechs Monaten) entscheidend. Ausführliche Informationen gibt es auf der Seite www.notfall-kiz.de. Auf der Seite www.arbeitsagentur.de können Eltern mit dem „KiZ-Lotse“ prüfen, ob sie einen Anspruch auf den Kinderzuschlag haben. Der Antrag kann online gestellt werden.

tun032704

Impressionen zum Leben in Zeiten der Corona-Pandemie: Foto: tünews INTERNATIONAL; Mostafa Elyasian, 24.03.2020

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

Related posts

Leave a Comment