Städte verzichten auf Kita-Gebühren

Tübingen und Rottenburg unterstützen Familien mit Kindern. Beide Stadtverwaltungen buchen im April keine Gebühren für die Kinderbetreuung ab. Die Betreuung in Kindergärten und Schulen ist wegen Corona vorerst bis 19. April verboten. Nur ein paar Kinder nutzen die Notbetreuung. Auch deren Eltern müssen nichts für Betreuung und Verpflegung in den städtischen Kindertageseinrichtungen sowie für die Früh- und Spätbetreuung der Schulkinder bezahlen. Die Städte buchen die Gebühren für April nicht ab. Wer normalerweise selbst überweist, muss das im April nicht tun.

tun032408

Impressionen zum Leben in Zeiten der Corona-Pandemie: Foto: tünews INTERNATIONAL; Mostafa Elyasian, 19.03.2020

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

Related posts

Leave a Comment