Robert-Koch-Institut

Bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie in der Bundesrepublik Deutschland ist das Robert-Koch-Institut (RKI) besonders wichtig. Dieses Institut ist eine Behörde des Bundes für die öffentliche Gesundheitspflege. Es ist direkt dem Bundesministerium für Gesundheit unterstellt. Sein Hauptsitz ist im Berliner Stadtteil Wedding. Der Leiter des Robert-Koch-Instituts ist der Veterinärmediziner und Fachtierarzt für Mikrobiologie Lothar H. Wieler. Er ist derzeit öfters im Fernsehen zu sehen und die „Stimme“ des Instituts. Für das Robert-Koch-Institut arbeiten etwa 1100 Personen, davon 450 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. 1994 hat der Gesetzgeber dem Institut seine Aufgaben unter anderem zu Infektionskrankheiten zugewiesen. So beobachtet es ständig, wenn Infektionskrankheiten auftreten, um Gefahren für die Bevölkerung zu erkennen. Wenn es Gefahren erkannt hat, erarbeitet es geeignete Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung. Die Regelungen, die der Bund und die Länder derzeit zur Corona-Pandemie erlassen, basieren auf Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts. Seine Homepage enthält besonders gute Informationen zur Corona-Krise: www.rki.de.

tun032101

Related posts

Leave a Comment