Verbreiten junge Menschen den Virus besonders stark?

Daten aus Südkorea zeigen, dass sich Menschen unter 30 Jahren häufig mit dem Coronavirus infizieren. Das berichtet heute SPIEGEL online unter dem Titel „Jung und naiv“. Auch wenn diese Menschen selten ernsthaft krank werden, könnten sie deutlich mehr andere Personen anstecken als andere Altersgruppen.

Laut einer Studie der Harvard University sind fast 30 Prozent der Infizierten in Südkorea zwischen 20 und 29 Jahre alt. Aus dieser Altersgruppe ist aus Südkorea bisher kein Todesfall bekannt. Auch wenn junge Menschen nicht ernsthaft krank werden, können sie ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen in Gefahr bringen. Außerdem seien Menschen dieser Altersgruppe mit zehnmal mehr Menschen in Kontakt als andere und könnten dadurch bis zu zehnmal mehr Menschen anstecken. Die Daten aus Südkorea sind auch für Deutschland von großer Bedeutung, weil das Land medizinisch und wirtschaftlich ähnlich aufgestellt ist.

tun031906

Aktuelle Informationen zu Corona: Hier klicken

Related posts

Leave a Comment