Der Austausch hat mich sehr inspiriert

Rückblick

Der Austausch hat mich sehr inspiriert

Von Pauline Menghini

In den letzten zwei Jahren hat tünews für mich ziemlich viel bedeutet, denn die Arbeit in der Redaktion hat einen großen Teil meines Alltags ausgemacht. Ich habe ab März 2017 zuerst ehrenamtlich, dann als Werkstudentin im Projekt gearbeitet und wusste damals noch nicht genau, was mich erwarten würde. Das sollte mir aber sehr schnell bewusst werden. Zuerst war es meine Aufgabe, die Radiosendung zu betreuen und Schreibprozesse zu begleiten. Dann durfte ich mich stärker in der inhaltlichen Planung der Ausgaben einbringen und das Layout dafür gestalten. Bei all diesen Aufgaben war eine intensive Kommunikation zwischen den Beteiligten besonders wichtig. tünews ist in den zwei Jahren stark gewachsen und hat sich weiterentwickelt. Immer neue spannende Menschen sind dazu gekommen. Jeder einzelne hat tünews geprägt und durch seine Mitarbeit bereichert.

Das Projekt tünews bietet Raum für Austausch von Erfahrungen, Lebensrealitäten, Perspektiven, Sprachen und vieles mehr. Menschen mit oder ohne Fluchthintergrund können sich in den wöchentlichen Redaktionssitzungen begegnen. Sie können zusammen zu Themen schreiben, die für sie relevant sind. Der Austausch findet nicht nur zwischen den Redaktionsmitgliedern, sondern auch mit der Leserschaft, bei Veranstaltungen mit dem Publikum und in der Sendung NewcomerNews beim Radio Wüste Welle mit der Hörerschaft statt.

Dieser Austausch hat mich sehr inspiriert. Ich wurde mit Themen konfrontiert, mit denen ich mich noch nie beschäftigt hatte. Durch die Debatten im Team konnten wir einen neuen, vielfältigen Blick auf die Welt und den Tübinger Alltag entwickeln. Wir haben uns gegenseitig unterstützt, unsere unterschiedlichen Meinungen wertgeschätzt, uns Wörter in unterschiedlichen Sprachen beigebracht und bewiesen, dass Neugierde und Offenheit für das Unbekannte im Zeitungsbetrieb zu vielen spannenden Ideen führen kann. Und wir haben viel gelacht! Ich möchte mich bei all meinen Kolleginnen und Kollegen für die schöne Zeit und all dem, was sie mir mitgegeben haben sehr herzlich bedanken. Macht weiter so!

Von Pauline Menghini

 

Related posts

Leave a Comment